Stomper 98 & Grade 2 @ SO36, Berlin [13. Oktober]

Stomper 98 & Grade 2


893
13.
Oktober
20:00 - 23:59

 Facebook-Veranstaltungen
SO36
Oranienstr. 190, 10999 Berlin
Stomper 98 gründeten sich im Januar 1998. Eine komplette Besetzung mit Niko (Gesang), Holger (Saxophon), Sebi (Bass), Michel (Gitarre), Nudel (Gitarre) und Shorty (Schlagzeug) stand erst im Oktober 1998. Bereits Ende Oktober 1998 wurden 6 Stücke im Tonstudio eingespielt, von denen 4 Songs auf die im Februar 1999 erste veröffentliche EP bei Blind Beggar Records erschienen.
Das erste Konzert fand am 6. Oktober 1998 in Göttingen zusammen mit Les Partisans aus Frankreich statt, hier noch ohne Nudel. Aber schon beim nächsten Gig im November 1998 mit Oxymoron stand man in kompletter Besetzung auf der Bühne. Seitdem folgten ziemlich regelmäßig weitere Gigs u.a. mit Bands wie Templars, Gundog, Troopers, Daily Terror, Verlorene Jungs, 4
Promille, Business, Major Accident, Pöbel & Gesocks etc… Zwischenzeitlich wurden neue Lieder komponiert und so ging man Ende Juli 1999 wieder ins Tonstudio, um die Songs für die LP «Stomping Harmonists» aufzunehmen. Dieser erste Longplayer erschien dann im November 1999 bei D.S.S. Records (Österreich). Gleichzeitig wurde die Split-EP mit zusammen mit den TEMPLARS
aus New York «We stick together» veröffentlicht, auch bei D.S.S. Records. Im Dezember 1999 stieg unser Gitarrist Michel aus der Band aus. So spielte man ein ganzes Jahr ohne zweiten Gitarristen. Im Juni 2000 folgten die Aufnahmen gemeinsam mit den Templars im Tonstudio in Göttingen zur «The I.S.P. Connection». Diese 10" erschien wiederum bei D.S.S. Records zur gemeinsamen I.S.P. Christmas Tour im Dezember 2000. Seit Januar 2001 war wieder ein zweiter Gitarrist gefunden, der Flacke. Ende März verließ dann unser Sänger Niko auf eigenen Wunsch die Band. Mit Guido hatte sich dann gleich ein neuer Sänger gefunden. Von Oktober 2001 bis Oktober 2002 wurden die Lieder zum zweiten Longplayer im Tonstudio aufgenommen. Diese LP/CD mit dem Titel «Jetzt erst recht!» ist im Februar 2003, wie immer bei D.S.S. Records, erschienen. Ende Februar 2003 hat Shorty (Schlagzeug) auf eigenen Wunsch die Band verlassen. Seit April 2003 schwingt Sascha von Riot Company die Sticks und das wird wohl auch für unabsehbare Zeit so bleiben.
Diskussion
image
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinterlassen.
Registrieren Sie sich schnell oder autorisieren Sie sich.

Die nächsten Veranstaltungen @ SO36:

Dead Kennedys | Berlin // Ausverkauft!
SO36
Gayhane - House of Halay
SO36
Slapshot
SO36
RotFront: Gay, Gypsy & Jew 2017
SO36
Fight Forever Tour 2017 – wXw in Berlin
SO36
Café Fatal
SO36
Breakdown Of Sanity | Berlin
SO36
The Skatalites | Berlin
SO36
Impericon Never Say Die! Tour 2017 - Berlin
SO36
Nachtflohmarkt
SO36
Reitermania live in Berlin
SO36
Dancing with Tears in Your Eyes-die 80er Party!!! im SO36
SO36
Quicksand | Berlin
SO36
Qucksand | Berlin
SO36

Das am meisten erwartete Veranstaltungen in Berlin :

The Great Gatsby Ballet in Berlin!
Admiralspalast Berlin
Disney in Concert - Berlin (VVK)
Mercedes-Benz Arena Berlin
The Future Is Female: Yasmine Hamdan + Sevdaliza | Ausverkauft
Berghain / Panorama Bar
Vernissage: Lost Places - Verlassene Orte (Part II)
AWO Kulturhaus Babelsberg
Dänischer / Skandinavischer Weihnachtsmarkt in Berlin
Brienner Straße 12, 10713 Berlin, Deutschland
Gregor Gysi & Kurt Krömer - Missverstehen Sie mich richtig!
Kabarett-Theater Distel
Benjamin und Brecht. Denken in Extremen (Ausstellungseröffnung)
Akademie der Künste - Hanseatenweg
Cheese Berlin 2017
Markthalle Neun
Queens of the Stone Age | Berlin // Ausverkauft!
Velodrom Berlin
Acid Arab & Habibi Funk
Club GRETCHEN
Die populärsten Veranstaltungen in Deinem News Feed!