Szenenwechsel meets KulTür auf! @ PODEWIL, Berlin [18. Mai]

Szenenwechsel meets KulTür auf!


138
18.
Mai
19:00 - 22:00

 Facebook-Veranstaltungen
PODEWIL
Klosterstraße 68, 10179 Berlin
Szenenwechsel #3
Veranstaltungsreihe zur Diversitätsentwicklung im Berliner Kulturbereich

Szenenwechsel meets KulTür auf!

„Wir fordern Bereitschaft zum gegenseitigen Austausch und einen Remix der deutschen Kulturlandschaft ohne Diskriminierung!“, so formulierten es Jugendliche des Theater X / JugendtheaterBüro Berlin (JTB) 2011 im „Brennpunkt Manifest“. Wie steht es, 6 Jahre später, mit dem geforderten „Remix“ der Kulturlandschaft?
Im Rahmen der Reihe Szenenwechsel lädt Diversity.Arts.Culture — Berliner Projektbüro für Diversitätsentwicklung das JTB ein, ihre Arbeit an der Schnittstelle von Praxis, Theorie und Aktivismus vorzustellen, die zentrale Fragen rund um das Thema Diversität im Kulturbetrieb beinhaltet: Wie müsste eine Kulturlandschaft aussehen, die Raum bietet um Gesellschaft weiterzudenken und positiv zu verändern? In Welchem Verhältnis stehen dabei die viel diskutierte „Öffnung“ großer Institutionen und die Stärkung alternativer, community-basierter Kulturorte und Strukturen?

Unter dem Label „KulTür auf!“ hat das JTB über mehrere Jahre mit künstlerischen Aktionen, experimenteller Forschung und unterschiedlichsten Kulturformaten in Debatten um Zugänge und Ausschlüsse zum Berliner Kulturbetrieb interveniert: Das Theater X, das vom JTB gegründet wurde und kollektiv und gemeinsam mit Jugendlichen geleitet wird, hat sich berlin- und bundesweit zu einem wichtigen Ort für neue Ansätze von Kulturproduktion an den Grenzen von Kunst, Community, Empowerment und gesellschaftspolitischer Arbeit entwickelt.

Ausgehend von den Erfahrungen, Erkenntnissen und Fragen aus dieser Arbeit diskutieren Ahmed Shah, Dalia El-Heit und Nils Erhard (JugendtheaterBüro Berlin/ Theater X), Florian Borchmeyer (Schaubühne Berlin, angefragt), Sandrine Micossé-Aikins (Diversity.Arts.Culture — Berliner Projektbüro für Diversitätsentwicklung) und Anna Chrusciel (Institute of Art Education/ Zürcher Hochschule der Künste), die „KulTür auf!“ im Auftrag des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung wissenschaftlich begleitet hat.

Szenenwechsel begleitet als Veranstaltungsreihe die Diversitätsentwicklung des Berliner Kulturbereichs. Wie kann eine plurale Kulturpraxis aussehen, in der vielfältige kulturelle, künstlerische und historische Bezüge zum Ausdruck kommen? Szenenwechsel schafft einen Raum für unterschiedliche Formate der diskriminierungskritischen Wissensvermittlung und ästhetischen Reflexion.

Ein Projekt von Kulturprojekte Berlin

Podewil
KLosterstr. 68, 10179 Berlin
U-Bahn: U2 Klosterstraße
Diskussion
image
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinterlassen.
Registrieren Sie sich schnell oder autorisieren Sie sich.

Das am meisten erwartete Veranstaltungen in Berlin :

Full Moon Picknick im Viktoriapark ✨
Viktoriapark
Lollapalooza Berlin 2017
Rennbahn Hoppegarten
Bundestagswahl 2017 #btw17
Deutscher Bundestag
Angela Merkel an allem die Schuld geben
Berlin, Deutschland
Berliner Kebab Festival - 13.August
Birgit&Bier
Moderat - Wuhlheide, Berlin
Kindl-Bühne Wuhlheide
Gestört aber GeiL - Das Festival 2017 / Berlin
Kindl-Bühne Wuhlheide
21. Hanfparade - Breiter kommen wir weiter!
Hanfparade
Kräuter- und Pflanzenmarkt Berlin
Berlin 030
Alle Farben 6 Stunden Session Open Air 2017 in Berlin
RUMMELSBURG-BERLIN
Die populärsten Veranstaltungen in Deinem News Feed!