DakhaBrakha – Festsaal Kreuzberg @ Festsaal Kreuzberg, Berlin [13. Juni]

DakhaBrakha – Festsaal Kreuzberg


2848
13.
Juni
20:00 - 23:00

 Facebook-Veranstaltungen
Festsaal Kreuzberg
Am Flutgraben 2, 12435 Berlin
Abendkasse 25 Euro, noch 100 Tickets

Scroll down for English

DhakaBrakha präsentieren ihr neues Album «The Road»
Hörprobe: dakhabrakha.bandcamp.com/album/the-road

Mit tribalistischen Rhythmen, archaischen Celli und hymnischen Vokalen treiben DakhaBrakha ihr selbstproklamiertes „Ethno-Chaos“ aus der ukrainischen Hauptstadt um die halbe Welt. Die vierköpfige Band aus Kiew versteht es, traditionellen Folk mit zeitgenössischem Klangspiel zu verknüpfen und baut so die musikalische Brücke zwischen osteuropäischen Wurzeln und international wachsender Fangemeinde. Seit der Gründung 2004 präsentierten sie ihre auf Reisen durch arabische, afrikanische, bulgarische und tausend weitere Einflüsse inspirierte, traditionelle Folkmusik auf weltweiten Festivals wie Glastonbury, Lowlands, Roskilde, Sziget, Bonnaroo oder dem Haldern Pop. Wo ihr erstes Auftreten, mit schwarzem Filzhut und langen Gewändern, einen eher klassischen Sound verspricht, setzen DakhaBrakha mit scharfen Beats und von der Tierwelt inspirierten Lauten klare, durch Jazz- und Tranceelemente bereicherte Akzente. Auch auf der Theaterbühne hat sich die Band in der Vergangenheit reichlich geübt, wurde sie doch am Kiewer Center of Contemporary Art „DAKH“ gegründet und begleitet dort bis heute regelmäßig Theaterproduktionen

Vor und nach dem Konzert von DakhaBrakha legt DJ Yuriy Gurzhy (Ukraine / Berlin) auf. Yuriy ist Musiker (RotFront) und DJ (Disko Kosmopolit), seit Januar 2016 organisiert er die Partyreihe " Born In UA", die die bunte Welt der ukrainischen Musik dem europäischen Publikum präsentiert. Im April 2016 stellte er die Compilation " Borsh Division — Future Sound of Ukraine" für Trikont zusammen.

Infopartners Wdr Cosmo, Digital in Berlin, ASK HELMUT, neues deutschland, Piranha Arts/WOMEX, Berlinograd

DakhaBrakha are Nina, Irina and Olena, three graduates of Cultural Studies from Kyiv, who share a fascination for traditional singing, as well as Marko – philosopher, actor and multi-instrumentalist. They met at the Kyiv Centre for Contemporary Art DAKH where, under the guidance of the avant-garde theatre director, Vladislav Troitskiy, they formed DakhaBrakha. The name derives from two Old Russian words даха and браха, meaning to “give” and “take”.
The core repertoire of the band comprises songs gathered during field research in various regions of Ukraine. The songs become a starting point for further explorations, which venture far beyond the region, drawing on African, Asian or Australian traditions. This applies particularly to their forays into the world of sounds offered by traditional instruments, such as djembe or tabla drums, various types of flute, Spanish cajón, Australian didgeridoo and buhay, a low-tone barrel-like percussion instrument native to Ukraine.
DakhaBrakha refer to their work somewhat contrarily as “ethno-chaos”, underlining that they mean the disorder which accompanied the birth of the universe. This approach manifests itself in overcoming genre and stylistic divisions. The musicians of DakhaBrakha easily operate within the domains of Ruthenian and non-European folklore, popular dance music and the iterative structures of minimalism. One should give up any attempts at placing them in any stylistic category, and simply enjoy the outcomes of the unconstrained creativity of the Ukrainian quartet.
Marko Halanevych — vocal, darbuka, tabla, didgeridoo, accordion
Iryna Kovalenko — vocal, djembe, bass drums, accordion, percussion, bugay, zgaleyka, piano
Olena Tsibulska — vocal, bass drums, percussion
Nina Garenetska — vocal, cello, bass drum
Diskussion
image
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinterlassen.
Registrieren Sie sich schnell oder autorisieren Sie sich.

Die nächsten Veranstaltungen @ Festsaal Kreuzberg:

YO! SISSY Music Festival 2017 // July 28-29
Festsaal Kreuzberg
YO! SISSY Marketplace / Saturday July 29th at Festsaal Kreuzberg
Festsaal Kreuzberg
Tuxedomoon canceled
Festsaal Kreuzberg
Festsaal Kreuzberg präsentiert: Goldene Neunziger
Festsaal Kreuzberg
Kate Nash & Skating Polly // Festsaal Kreuzberg // Sold Out
Festsaal Kreuzberg
FIL: Best Of - Festsaal Kreuzberg
Festsaal Kreuzberg
DJ Shadow | Berlin
Festsaal Kreuzberg
Camille - Berlin, Festsaal Kreuzberg
Festsaal Kreuzberg
The Veils // Festsaal Kreuzberg // Berlin
Festsaal Kreuzberg
RIN · Festsaal Kreuzberg · Berlin (Zusatzshow)
Festsaal Kreuzberg
RIN · Festsaal Kreuzberg · Berlin (AUSVERKAUFT)
Festsaal Kreuzberg
Helge Timmerberg: Die Straße der Lebenden - Festsaal Kreuzberg
Festsaal Kreuzberg
Andreas Dorau + Stereo Total | Festsaal Kreuzberg
Festsaal Kreuzberg
Christiane Rösinger & Band Festsaal Kreuzberg
Festsaal Kreuzberg
SOLD OUT / BONAPARTE - The Return Of Stravinsky Wellington
Festsaal Kreuzberg
The Dream Syndicate | Berlin
Festsaal Kreuzberg
Melvins / 22.10.17 / Festsaal Kreuzberg
Festsaal Kreuzberg
FABER - Festsaal Kreuzberg - Berlin
Festsaal Kreuzberg
Stefanie Sargnagel - Festsaal Kreuzberg
Festsaal Kreuzberg

Das am meisten erwartete Veranstaltungen in Berlin :

Full Moon Picknick im Viktoriapark ✨
Viktoriapark
Lollapalooza Berlin 2017
Rennbahn Hoppegarten
Bundestagswahl 2017 #btw17
Deutscher Bundestag
Angela Merkel an allem die Schuld geben
Berlin, Deutschland
Berliner Kebab Festival - 13.August
Birgit&Bier
Moderat - Wuhlheide, Berlin
Kindl-Bühne Wuhlheide
Gestört aber GeiL - Das Festival 2017 / Berlin
Kindl-Bühne Wuhlheide
21. Hanfparade - Breiter kommen wir weiter!
Hanfparade
Kräuter- und Pflanzenmarkt Berlin
Berlin 030
Alle Farben 6 Stunden Session Open Air 2017 in Berlin
RUMMELSBURG-BERLIN
Die populärsten Veranstaltungen in Deinem News Feed!