Gedenken für die Opfer der europäischen Außengrenzen @ Washingtonplatz, Berlin [26. Mai]

Gedenken für die Opfer der europäischen Außengrenzen


1348
26.
Mai
11:00 - 12:30

 Facebook-Veranstaltungen
Washingtonplatz
Washingtonplatz, 10557 Berlin
Mehr als 10.000 Menschen sind in den letzten drei Jahren auf ihrem Weg nach Europa ums Leben gekommen. Sie waren auf der Flucht vor Krieg, Terror und Not und sahen ihre einzige Chance auf Zukunft in der lebensgefährlichen Überfahrt. Sie suchten nach einem guten, einem besseren Leben.

Über 30.000 Menschen haben seit dem Jahr 2000 auf diesem Weg nach Europa ihr Leben verloren. Damit ist die europäische Außengrenze, die Grenze unseres Kontinents, die tödlichste Grenze der Welt. Menschen ertrinken zu lassen, verstößt gegen die Europäische Menschenrechtskonvention und beschädigt die Seele Europas.

Als Freundinnen und Freunde des Evangelischen Kirchentags, als Kirchen, Vereine und Hilfsorganisationen macht uns dieses tausendfache Sterben sprachlos. Wir beklagen nicht die Toten einer Naturkatastrophe, sondern die Opfer einer verfehlten Politik, die auf Abschreckung und Abschottung setzt.

Gerade bei diesem Kirchentag in der Hauptstadt, wo weiße Kreuze uns an die Toten der Berliner Mauer erinnern, wollen wir die Toten der europäischen Außengrenzen nicht vergessen. Sie alle waren Gottes geliebte Kinder.

Wir rufen daher auf, der Toten der Grenzen zu gedenken und für eine Politik einzustehen, die Menschen schützt und ihre gottgegebene Würde achtet.

Warum eine Schweigeminute?
Wir wollen innehalten und uns erinnern, dass es Menschen sind, die an unserer Grenze sterben: Männer und Frauen, Kinder und Familien. Wir wollen in dieser Minute einmal nicht politische Lösungen diskutieren, sondern alles Reden unterbrechen. Und dieser Toten gedenken und trauern.

Gedenkveranstaltung
Ab 11 Uhr wird es am Freitag, den 26. Mai 2017, eine Gedenkveranstaltung vor dem Berliner Hauptbahnhof (Washingtonplatz) geben. Mit Musik und Gebet, Zeugnisberichten von Flüchtlingen und Seenotrettern, wollen wir gemeinsam Totenklage und Fürbitte halten. Die Gedenkveranstaltung wird u.a. gestaltet von Fulbert Steffensky, Eddi Hüneke, Judy Bailey, Manfred Rekowski, Ulrich Lilie, Volker Jung, Christel Neudeck, ONAIR und Sea Watch e.V.
Diskussion
image
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinterlassen.
Registrieren Sie sich schnell oder autorisieren Sie sich.

Das am meisten erwartete Veranstaltungen in Berlin :

Full Moon Picknick im Viktoriapark ✨
Viktoriapark
Zug der Liebe - 1. Juli 2017 - Für die Liebe auf die Straße
U-Bahnhof Warschauer Straße
1. Berliner Sushi Festival
Birgit&Bier
Botanische Nacht 2017
Berlin-Dahlem Botanical Garden and Botanical Museum
Berliner Kebab Festival - 13.August
Birgit&Bier
Thaipark 22. & 23. Juli
Thai Park
Sternfahrt Berlin - 2017
Berlin, Germany
System Of A Down | Berlin
Kindl-Bühne Wuhlheide
CSD Berlin 2017 - Christopher Street Day 2017 - Berlin Pride 2017
Nollendorfplatz (Berlin U-Bahn)
Malzwiese 2017
MALZFABRIK
Die populärsten Veranstaltungen in Deinem News Feed!